Lärchenfassade aus heimischer Lärche

Lärche Fassade Rhombus schräg

Ihre Möglichkeiten mit einer Fassade aus heimischer Lärche

Eine Lärchenfassade aus heimischer Lärche ist als Nut und Feder oder Rhombusfassade erhältlich. Heimisch heißt bei den Produkten aus heimischer Lärche, dass die Lärchenstämme aus einer Umgebung von maximal 100 Kilometern um Kempten stammen und diesen Radius auch bei der weiteren Bearbeitung im Sägewerk nicht verlassen. Wir stellen damit sicher, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt. Die heimische Lärche ist ein Produkt aus der Region, für die Region.

Lärche Fassade NF schräg

Die Montage Ihrer Fassade – am besten durch einen Fachmann

Die Montage der Lärchenfassade sollte von einem kompenten Handwerksbetrieb durchgeführt werden, wir können Ihnen dazu gerne einen Handwerker empfehlen. Generell laden wir Sie gerne zu einem Beratungsgespräch nach Kempten in unsere Ausstellung ein. Für einen Termin können Sie gerne die Kontaktmöglichkeiten hier an der Seite nutzen. In unserem Gespräch in Kempten erklären wir Ihnen nicht nur die Notwendigkeit von Edelstahlschrauben, wir können dort im Detail auf Ihre individuelle Situation und Ihre Ideen eingehen.

CTA Beratung

Ihre Ideen wollen wir umsetzen

Eine Idee kann es sein die Fassadengestaltung auf der Terrasse weiterzuführen, oder bei der Verkleidung des Carports, und wenn Sie einen Teich umranden wollen können wir Sie auch gerne beraten. Eine Rhombusfassade wirkt eher filigran, eine Fassade mit Nut und Feder geschlossen. Oder wollen Sie beide Möglichkeiten kombinieren?

Gerne zeigen wir Ihnen auch die Möglichkeit ein Lärche- Multiboard mit sechs Metern Länge einzusetzen. Oder interessiert Sie eine Fassadenlösung die nicht sichtbar verschraubt ist? Sie sehen schon – Sie haben zahlreiche Möglichkeiten und wir finden gemeinsam Ihre Lösung.