Altholz aus dem Allgäu: Kulturholz von Holz Greiter

uriges Altholz aus dem Allgäu

Altholz aus dem Allgäu

Eine Verbindung über´s Eck

Eine Verbindung über´s Eck

Altholz aus dem Allgäu: eindrucksvoll und individuell

Was diese Bretter wohl für Geschichten zu erzählen hätten, wenn Sie denn sprechen könnten?!
Das Altholz aus dem Allgäu viel erlebt. Die Bretter stammen aus alten Gebäuden und alten Häusern im Allgäu – und waren dort über Jahrzehnte oder länger ein tragendes Bauteil oder einfach ein Balken der schon immer Natürlichkeit, Sicherheit und Behaglichkeit ausgestrahlt hat. Jetzt macht dieses Holz genau das wieder: optisch begeistern, die natürliche Wärme des Holzes in den Raum wirken lassen und dennoch unaufdringlich im Hintergrund anderes in Szene setzen. Den Esstisch der vor der Kulturholz-Wand steht, den Fernseher oder das Sofa in dessen Rücken das Altholz aus dem Allgäu seine neue Heimat gefunden hat.

 

Kulturholz

Kulturholz

Das Einzigartige ist das Besondere

Bretter mit Rissen, Ästen und Wurmlöchern genauso wie kleinere Beschädigungen und Gebrauchsspuren machen die Bretter einzigartig und besonders. Diese Lebendigkeit tut der Behaglichkeit keinen Abbruch – sondern sie unterstreicht diese zusätzlich. Jedes Projekt Kulturholz wird individuell zusammengestellt, so daß jeweils 40 % der Lieferung aus Brettern mit einer Breite von 16 cm und mehr bestehen. Alle Bretter werden mit einer Fremdfeder verbunden und diese Nut ist bereits eingefräst. Kulturholz kann sowohl senkrecht wie auch waagrecht montiert werden.

 

Regionales Altholz aus dem Allgäu

Regionales Altholz aus dem Allgäu

Kulturholz als Stärkung der Region Allgäu

Holz Greiter als Markenpartner Allgäu lebt die regionale Focussierung und mit dem Einsatz von Kulturholz stärken auch Sie die regionale Wirtschaft. Alle Arbeiten, Vorgänge rund um das Altholz aus dem Allgäu finden im Allgäu statt. Auch die Transportwege fallen entsprechend kurz aus.